SKOLL – Selbstkontrolltraining

SKOLL
Selbstkontrolltraining – für den verantwortungsbewussten Umgang mit Suchtstoffen und verhaltensbezogenen
Problemen

SKOLL ist ein Angebot für alle …
… die sich fragen, ob sie riskanten Konsum von Suchtstoffen betreiben oder die problematische Verhaltensweisen mitbringen.
… die einen risikoarmen Konsum anstreben.
… die einem Rückfall vorbeugen möchten.
… die sich vor Abhängigkeit schützen möchten.

SKOLL bedeutet, den Konsum zu stabilisieren, den Konsum zu reduzieren oder ganz auf Suchtmittelgebrauch zu verzichten.

SKOLL …
… ist ein Training, in dem jede/r seinen persönlichen Gebrauch überprüfen kann.
… gibt Raum zum offenen Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung.
… bietet Möglichkeiten, neue Verhaltensweisen kennen zu lernen und auszuprobieren.
… nimmt jede/n ernst und unterstützt jede/n darin, ihren/seinen eigenen individuellen Weg zu finden.

SKOLL hilft, …
… einen Überblick über den eigenen Konsum zu erhalten.
… sich selbst mit einem Trainingsplan zur Selbstkontrolle herauszufordern.
… neue Ideen für alternative Verhaltensweisen zu finden.
… eine eigene Entscheidung über weiteren Konsum zu treffen.
… Strategien zur Krisenbewältigung zu entwickeln.

Das Trainingsprogramm SKOLL umfasst 10 Seminareinheiten . Vor Beginn des Kurses findet ein Informationsgespräch statt.

Kurskosten: 150 € inkl. Material

Bei Interesse melden Sie sich bitte zu einem kostenfreien und unverbindlichen Vorgespräch an.

Kurstermine finden Sie unter Aktuelles.